Dienstag, 30. Mai 2017

Samstag, 27. Mai 2017

Hangrutschung am Stoffberg

In nur 2 Tagen sind mir gleich 3 schöne Nachthemden, Hauskleider oder schlicht schöne Lupitas gelungen. Von der Maschine sind sie nicht gehüpft. Es steckt ein wenig Arbeit drin.
Auf die Frottee-Version war ich sehr, sehr neugierig und bei der ist mir die Knopfleiste auch am besten gelungen.
3x Lupita von Milchmonster in 44 mit Knopfleiste




Donnerstag, 25. Mai 2017

Was Kleines zwischendurch

Heute wollte ich eigentlich gar nichts nähen, aber die Jungs sind so ruhig gerade. Es hat genau für eine neue Unterhose für den Nach-Schwangerschaftsbauch gelangt.
Der Stoff ist ein wunderbarer Jersey von Lillestoff. Genäht habe ich nach dem Schnitt Sarah von Wetterhexchen in 44/46. Bequemer und doch schön geht es kaum noch.


Montag, 22. Mai 2017

Sommer in der Stadt II

Der Teppichflitzer hat eine Sommerhose aus dem Leinen vom Sonnenverdeck bekommen. Mal sehen, ob und wie oft er die dann anzieht.
Immerhin hab ich jetzt keinen Rest mehr vom Leinen. 
Frida in 98 aus Leinen


Vom Einkauf letzten Dienstag ist somit nur noch der lila Jeansstoff für mein Jeanskleid noch nicht verarbeitet.

Sonntag, 21. Mai 2017

Sommer in der Stadt

Da wir im Alltag nachmittags zu Fuß mit unserem Radanhänger unterwegs sind und mir der Teppichflitzer dabei mitunter einschläft, brauchen wir ein Sonnenverdeck. gar nicht so einfach für ein uraltes Modell des Chariots Corsaire 2 überhaupt was zu finden. Also bin ich letzten Dienstag zu Evli´s Needle hier in Würzburg getigert und hab mir einen schönen, blauen Leinenstoff ausgesucht, der zur Anhängerfarbe passt.
Bei der Konstruktion hab ich mich an meinen Leitsatz: "Keep it simple." "Mach es dir einfach." gehalten. Oben und unten ist einfach nur gesäumt. Linkd und rechts habe ich einen Tunnel für eine Kordel eingenäht. Befestigt ist das sehr einfach: oben über den Bügel gezogen und unten mit Schleifchen geschlossen. Für die Einstellung der Höhe habe ich einfach Kordelstopper aufgezogen.


Samstag, 20. Mai 2017

Restverwertung

In den Tiefen meiner Szoffvorräte versteckte sich ein Streifen Jersey mit einem tollen Muster. Heute endlich wurde der Stoff seiner Bestimmung zugeführt. Hach, ich liebe es, wenn der Teppichflitzer im Sommer mit kurzen Hosen tobt.

Marina-Shorts in 98 für den Teppichflitzer mit passendem Motiv

Turnbeutel zum Verschenken

Es gibt so viele freundliche, hilfsbereite und einfach nur liebe Menschen, denen ich gerne ein Lächeln ins Gesicht zaubern mag. Ich hoffe, dass mir das mit den Turnbeuteln aus Halbleinen mit Katzenmotiv und Baumwollfutter mit Kirschen gelingt. Beide Stoffe sind jetzt nur noch als Minireste vorhanden.
Wer die schönen Taschen wohl bald im Briefkasten hat?


Ich hab keinen Plan mehr, woher ich das Schnittmuster habe, daher gibt es diesmal keinen Link.
Snaply und Stoffe.de haben zwei sehr gute Anleitungen, mit denen es auch dem Anfänger gelingt, sich schnell einen fröhlichen Turnbeutel zu nähen.

Donnerstag, 18. Mai 2017

Kinder, Kinder, wie schnell werden sie groß

Ich nähe gerade wie verrückt für meine Lieblinge.
Kommt der Gatte ums Eck: "Für wen ist die Hose? Für den Teppichflitzer ist die viel zu groß." "Schatz, wenn der Knabe aus der 92 rauswächst, muss ich eine Größe größe nähen. Die Hose ist tatsächlich für unseren Sohn." "*Schluck*"

Frida von Milchmonster in 98 aus leichtem Jeans

Frida von Milchmonster in 98 aus Vintagesweat

Frida von Milchmonster in 98 aus Jersey
Da eine Freundin gerade Land unter wegen Familie und gut laufender Geschäfte hat, habe ich ihrem Sohn auch 2 Fridas genäht. Das arme Kind kann ja nicht ohne Hosen in den norddeutschen Sommer gehen, gell?

Frida von Milchmonster in 110 aus leichtem Jeans

Frida von Milchmonster in 110 aus leichtem Jeans
Weitere Stoffe liegen bereit und werden zu Hosen, Shorts und Shirts vernäht, damit die wachsenden Kinder immer gut, bequem und bunt gekleidet sind.

Mittwoch, 10. Mai 2017

Abschied

Wir haben uns zu einem neuen Anfang in der alten Heimat entschlossen. Dazu gehört auch der Abschied aus dem Exil, an dem nicht alles schlecht ist/war. Meine Bürokollegen machen mir den Abschied echt schwer. Ich mag sie.
Als Abschiedsgeschenk gibt es nicht nur einen Kuchen, sondern ein Utensilo voll mit dem beliebten Süßkram. Wenn ich weg bin, nehmen die bestimmt alle 3-5kg ab.

Utensilo noch ohne Süßkram