Samstag, 9. Juli 2016

Heute mal in Jeans

Heute habe ich den neu erworbenen Jeansjersey für eine Anfrage verarbeitet. Die Qualität wird sich zeigen. Zum Verarbeiten war es toll. Aus dem Rest werde ich mir eine eigene Frida nähen und vielleicht reicht es noch für eine Buchse für den Teppichflitzer. Der kleine Mann braucht demnächst auch neue Beinkleider.



Verarbeitet wurde hier ein Jeansgersey vn Evlis Needle, die in Würzburg eine Filiale eröffnet haben. Die Taschen sind aus einem Baumwolljersey mit 95%BW & 5% Elasthan. Das Bündchen ist Grau mit Schwarz geringelt in einer guten, dickeren Qualität.
Schnitt: Frida von Milchmonster

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen