Sonntag, 3. Januar 2016

Neues Jahr neue Projekte

Endlich habe ich auch was Tolles für mich genäht.
Eine Freundin hat den Schnitt Swing herausgebracht. Ich war beim Probenähe hautnah dabei und hab jetzt endlich meine Version genäht. Kleider hab ich genug, also musste es eine schöne Tunika werden. Den Stoff hab ich als Angebot bei den Stoffwelten gekauft. Inzwischen ist dieser Stoff ausverkauft. Ein wenig hab ich noch. Das sollte für ein weiteres Shirt reichen.



Die Kragenbandlösung finde ich sehr gut gelungen. Da ich Absteppen mit der Zwillingsnadel nicht so gerne mag, hab ich mit einem elastischen Geradstich gearbeitet.
Schön finde ich auch die Variante große Oberweite, bei der für die Brüste genug Platz im Oberteil ist und das Unterbrustband tatsächlich unterhalb der Brustlinie sitzt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen