Samstag, 9. Mai 2015

Es wird kuschelig

Hier läuft die Nähmaschine nur mit kleinen Pausen, da der Junior wächst wie ein Irrer. Mit 7,5 Monaten steckt er schon in Größe 80 und die Auswahl an schöner Kaufkleidung ist eher begrenzt, wenn es folgende Kriterien zu erfüllen gilt:
1. passt über den Dickschädel
2. nicht dunkelgrau-, -braun, -blau oder sonstwie dunkel (1 dunkle Jeans reicht im Babyschrank pro Größe völlig)
3. angenehmer und passender Bauchbund
4. kein Himmelblau (Ich mag blau, aber bei purem Himmelblau muss ich stark sein)
5. babygerechte Motive

Da unser Junior schon krabbeln kann, sind die einteiligen Schlafanzüge suboptimal, er verheddert sich regelmäßig in den Druckknöpfen und reißt dann den Stoff aus. Ich hab extra ganz tolle Motive gesucht und gefunden. Nun gut, jetzt näh ich auch die Schlafanzüge selber.

Da ich in meiner Kindheit die kuscheligen Schlafis aus Nicki und Frottee am liebsten mochte, hab ich mich auch gleich an diese Stoffe gewagt und nur ganz dezent geflucht, als die Fusselei losging.
Hier sind die ersten Schlafis aus meiner eigenen Produktion:

Frida als Schlafihose aus einem alten T-Shirt in Größe 80 für den kommenden Sommer

Ein Tag- und Nachttraeumer nach Fred von Soho in Größe 86 aus Bambusfrottee von Stoffwelten.


Nachdem vom Frottee noch etwas übrig war, habe ich aus den Resten eine Schlafi-Frida für den kommenden Sommer in Größe 80 genäht. Zusammen mit einem Body reicht das zum Schlafen. Auf dem Bild ganz links. Die anderen beiden Fridas sind für Bauchzwerge von Bekannten.



Noch ein Tag- und Nachttraeumer von Fred von Soho, diesmal in Größe 92 aus Sternenjersey






Dann ein etwas verunglückter Nickischlafi in Größe 86. Ja, ich weiß jetzt, dass ich die Streichrichtung beim Nicki beachten sollte und dass Ringel am schönsten aussehen, wenn sie aufeinandertreffen beim Zusammennähen.





Heute wurde noch ein Karottenringel aus Nicki in Größe 92 mit Ärmeln aus Sommersweat fertig.


Das war es erstmal für heute.
Bin gespannt, ob ich mich morgen erneut an die Nähmaschine setzen kann. Mit schweben 2 weitere Projekte vor: 1x das Oberteil vom Traeumer als Pulli aus Sommersweat mit dem Hafenkitz in Hellblau und 1x das Oberteil vom Traeumer als T-Shirt mit einem Bötchenmotiv aus Jersey mit Ringelärmeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen