Mittwoch, 30. Juli 2014

Mützen, jetzt auch in klein

Hui, hier ist lange nichts passiert. Was nicht heißt, es wäre nichts im Gange.
In den letzten Tagen sind diese 2 niedlichen und zugleich sehr praktischen Mützen fertig geworden. Das Muster ist beide Male die kostenlose Anleitung Aviatrix von ravelry.


Die erste Mütze ist aus dem fantastischen Garn Baby Merino Silk DK von Rowan gestrickt. Fühlt sich an wie das kuschelige Bauchfell einer Katze.
Die blau-rote Mütze ist aus Lana Grossa Cool Wool Merino 2000 gestrickt.

Was ich so praktisch finde:
- Die gesamte Mütze wird geradeaus gestrickt. Nur rechte, linke Maschen, 2 Maschen rechts zusammen und SSK- also kein Rundenstricken.
- Durch die Konstruktion geht das hintere Bündchen richtig schön hinten in den Nacken runter.
- Das vordere Bündchen bedeckt die kälteempfindliche Stirn.
- Die Ohrenklappen sehen stimmig aus.
- Durch den Riegel unterm Kinn sitzt die Mütze da, wohin sie gehört.

1 Kommentar:

  1. Oh, ja die sollte ich auf den Winter auch wieder stricken! Das war eine der wenigen Mützen die sogar bei meinem Hampelkind auf dem Kopf geblieben sind ;) Ich fand sie auch sehr angenehm zum Stricken!

    AntwortenLöschen