Montag, 24. September 2012

Erklärung einer Blogpause

Habt ihr schon mal versucht, nach 18 Monaten einen Teil eures Hausrats aus Schwiegermutters Keller, der eigenen Zwischenlösungs-Wohnung und ein paar wunderschönen Erbstücken zusammenzuführen?
Nein?
Schade, da habt ihr ein wahres Abenteuer verpasst.
Wir haben eine ganze Woche hindurch gewerkelt, geschraubt, getragen, gemalert, geputzt- Jetzt ist zwar noch nicht fertig, aber fast. Alles wird gut ;)
Achja, der beste Moment ist, wenn einem an einem Sonntag beim Absaugen des Teppichreinigers in der alten Wohnung der Staubsauger verreckt. Zusätzlich hat am nächsten Morgen eine Nasennebenhöhlen-Entzündung zugeschlagen.
Ich bin begeistert!

Kommentare:

  1. Ha, ich hab vorhin noch an Dich gedacht - und mich gefragt, was Euer Umzug wohl macht. Das hast Du bestimmt gespürt und daraufhin diesen Eintrag verfasst, gib's zu ;-)

    Gibt es Fotos? Ich mag doch immer so gern andere Wohnungen gucken...

    Liebe Grüsse und gute Besserung!
    Regina.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hebe ebenfalls die Hand! Ich will auch Fotos von der neuen Wohnung sehen! :D Ob nun schon fertig oder nicht. Verlauffotos sehe ich genauso gern ;)
    Ich habe übrigens zwar noch nichts aus einem Keller wieder hervorgeholt, allerdings füllte ich meine letzte Wohnung mit Materialien aus 3 verschiedenen Städten. Eine im Norden, eine in Westen und die dritte im Süden! Ganz tolle Sache, wenn die eigenen Dinge nur so nach und nach in der neuen Wohnung eintrudeln kommt es einem vor als hätte mal dreifach Arbeit *uff* Zum Glück bleibt uns das für den nächsten Umzug erspart ;)

    Liebe Grüße und auch von mir eine gute Besserung!
    Lena

    AntwortenLöschen