Donnerstag, 1. Dezember 2011

Kleinteile und ein neues Suchbild

Mich hat der allgegenwärtige Weihnachsstress ergriffen. Ich habe Strickteile fertig bekommen, ist ja nicht neu. Nur mit den Fotos dauert es hier etwas länger, die Lichtverhältnisse nach meinen Arbeitszeiten sind mehr als gruselig.

Die Steingrau-Stulpen wurden heute im Büro nochmal in gut an der neuen Besitzerin fotografiert:

Danke Sandra :)
Dann noch die üblichen Socken:

Das ist die Regenbogen Aldi-Sockenwolle in Größe 40



Die nächsten Socken sind für meine Oma in Größe 42 mit 24 Maschen pro Nadel aus der grünen Aldi-Sockenwolle. Oma hat Wasser in den Beinen und hat mit leuchtenden Augen ein zweites Paar Socken bei mir bestellt. Dabei bin ich eine ganz schlechte Enkelin- ich bin nur 1x Jahr im Norden bei meiner Familie.

Jetzt der spannende Teil: Wo ist der Murphy?

Man/frau suche nach den Augen, dann wird´s einfacher.
Gerade stürmen mehrere Kilo Katze durch die Wohnung und machen komische Geräusche. Die beiden Miezen verstehen sich inzwischen sehr gut. Die Jagden sind mal mehr und mal weniger rasend. Sie sind aber immer ohne Verletzungen. Ich glaube, Mimi schummelt und benutzt die Pfote ohne Krallen.
So langsam bekomme ich auch den Futterneid bei Mimi in den Griff, sie hat innerhalb kürzester Zeit mächtig zugelegt. Murphy frisst wie ein Staubsauger mit riesigem Beutel :)

1 Kommentar:

  1. Die Stulpen finde ich klasse. Meiner Meinung nach gibt es nur wenige Strickstücke für die man solche Verlaufswolle verwenden darf ohne das es Augenkrebs verursacht und ich finde, die Stulpen sind eines dieser gängigen Projekte :)
    96 Maschen für ein paar Socken? Ach du lieber Himmel! Wie lange willst du daran nochmal stricken? :P Aber deine Oma wird sich sicherlich freuen :) Hauptsache sie sind bis zum Fest fertig und schon per Post verschickt ;)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen