Sonntag, 20. November 2011

Ein laaaaannnnges Wochenende

Oder eine spannende Konstellation hat sich gefunden :)

Die Moppel-Prinzessin ist immer noch der Meinung, dass kleine, schwarze Kater doof sind. Murphy hingegen weiß die Annehmlichkeiten eines Katzenhaushaltes zu schätzen.
Die Beiden können sich inzwischen im gleichen Raum aufhalten, ohne dass Anwesende denken, es wäre irgendwo eine verzweifelte Hummel verschollen.
Murphy benimmt sich endlich wie ein richtiger Kater, spielen, fressen, schlafen, Mimi ärgern... Ich glaube, er hat mächtig Spaß. Nachts schläft er sogar schon durch und begrüßt mich mit lautem Schnurren, sobald er wach ist, was ich persönlich super finde :) Mimi verbringt die meiste Zeit in der Küche auf der Heizung und lässt sich dort Streicheln. Die Anspannung der ersten beiden Tage hat sich größtenteils gelegt.

1 Kommentar:

  1. Ich wäre an Mimis Stelle auch sehr skeptisch und sicherlich die ersten Tage etwas angepisst ;)
    Wie war dein langes Wochenende? Nachdem ich keinen Urlaub zwischen Weihnachten und Silvester nehmen durfte, wurde mir heute auch die Urlaubswoche nach Neujahr von 5 auf 3 Tage gekürzt - na herzlichen Glückwunsch!

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen