Donnerstag, 25. August 2011

Streng bewacht

wird hier das neueste Garn.
Boah, das ist so kuschelig, dass Mimi es dreist entführen wollte. Kuscheln erlaube ich ja, aber wegschleppen? Nö.

Peruba aus der Wollerey: 800m/100gr, Babyalpaka.
Was daraus wird? Ich hab noch keinen blassen Schimmer. Wahrscheinlich ein Kuscheltuch für besondere Anlässe.

Sonntag, 21. August 2011

Neues von Mimi und Strümpfen

Ihr habt ja nach mehr Katzenbildern verlangt. Heute wurde die Süße mal wieder geblitz-dings, was den Schlafzimmerblich erklärt :)

Das ist ihr Standardblick, wenn´s mal wieder blitzt.

Jetzt kommt meiner erster Strumpf mit einigen Neuerung: nur 64 Maschen bei Nadel 2.75mm, echte rechte Maschen und die Qualitätskontrolle hat der Strumpf auch bestanden.

Nö, nicht schon wieder mit Blitz.

Ja, doch ist ok. Die Farben sind ganz schön leuchtend *blinzel*
Das Muster ist nach zwei Reihen im Kopf. Die rechten Maschen flutschen jetzt auch schon flink über die Nadeln und der Bolero wurde an diesem Wochenende bisher nicht wieder angerührt. Zunächst wird an der zweiten bunten Socke genadelt.


Freitag, 19. August 2011

Ich hab´s drauf

Nun kann ich endlich berichten, dass ich stricken kann. Nach Jahren der Lüge (Ich sage mal: "Irgendwas mit deinen rechten Maschen stimmt nicht.") kann ich endlich behaupten, stricken zu können :)
Hier das Beweisfoto:

Das Bündchen sind rechts-verschränkte Maschen, aber das Muster sind echte rechte Maschen ;)

Das Muster heißt "Socks for Euni" aus dem Dornröschen-KAL und ist frei verfügbar auf Ravelry. Die Wolle ist von Dornröschen. Ausnahmsweise sind das mal Socken nur für mich. Die nächsten Paar Socken warten schon :)

Kurze Beantwortung aufgetauchter Fragen: Meine Katze wird ständig fotografiert und es gibt bald wieder Bilder von der Süßen. Der Bolero wird Petrol in zwei verschiedenen Schattierungen. Mal gucken, wie weit ich damit am Wochenende komme.

Montag, 15. August 2011

Mein Wochenende

Hach, manchmal ist Franggen doch ganz cool. Ich hab frei wegen eines Feiertages, den ich bisher für ein Phantom hielt ;) Ich bin schließlich weder katholisch noch evangelisch.
Mein Wochenende ist diesmal also extralang und das ist gut so, denn ich hab mir viel vorgenommen.

Ein erstes Ergebnis ist sichtbar. Mimi guckt gerne aus dem Kücherfenster, sitzt dabei auf der Waschmaschine und freut sich wie Bolle, wenn Leute stehenbleiben und mit ihr reden :)
Nun hat sie beim Freuen auch einen warmen Köddelkasten (platt für Hintern):

Die Unterseite ist eine billige Fleecedecke und obendrauf habe ich den Vorhangstoff von der restlichen Küche genäht.
Das Bild entstand nur 30 Sekunden nachdem die Decke erstmals fertig auf der Waschmaschine lag. Inzwischen schläft die Kleine tief und fest. Wo wohl: auf der Waschmaschine.
Nebenher habe ich an meinem Bolero genadelt, der Kreis um Rücken und Ärmel ist begonnen. Mit Nadel 3mm und Sockenwolle wieder eine kleine Herausforderung, aber es sieht richtig klasse aus. Hoffentlich passt mir das Teilchen später auch :)
Die lila Socken für meine ehemalige Chefin bekommen gleich noch eine Ferse an die zweite Socke. Mal schauen, wann die Dinger endlich fertig sind. Im Moment bin ich gar nicht sooo scharf aufs Sockenstricken, Großteile gefallen mir gerade viiiiiieeeeeellll besser :)
Ach ja, und ein Satz Möhrchen-Maschenmarkierer ist auch wieder fertig.

Mittwoch, 10. August 2011

Wir haben´s getan

Guckt mal, was wir heute bei den "Unglücksraben" gefunden haben.

Das ist Lena´s Ausbeute.

Hier sind meine neuen Schätze ;)
Es war ein wunderschöner Ausflug, wir hatten jede Menge Spaß und das Tratschen war eine Seelenmassage, die ich lange vermisst habe. Auf meine Farbauswahl bin ich richtig stolz, nicht immer nur blau :) Das rechts außen ist nämlich eigentlich ein Türkiston.