Montag, 15. November 2010

Ein Wochenende allein zu Hause

... und schon werden wieder ein paar Dinge fertig gestrickt. Draußen war Wind und Regen, drinnen eine Katze, die mir gezeigt hat, was sie von diesem Wetter hält- sie hat fast durchgehend geschlafen :-)
In einem Anfall von Aufräumwut habe ich ein angefangenes Paar Socken gefunden. Keine Ahnung, wie es sich fast 4 Monate verstecken konnte. Im Sommerurlaub begonnen und jetzt endlich fertig. Hier war es bisher immer zu warm, um wirklich Wollsocken zu brauchen, der Südwesten Deutschlands ist halt immer muckelig warm.
Und hier die Fotos: Wolle "Red heart Socks", Farbe: ich würde sagen sehr bunt, Muster: doppelter Zopf, Verbrauch: ca. 70Gramm, da reicht der Rest noch für Babysocken


Und dann habe ich noch Socken bestickt: Wolle: Gründlwolle von Al.di, Farbe: mausgrau, Muster: glatt rechts, oh wie öde, Verbrauch: ca 70 Gramm


Da mein bester Freund in Kanada weilt, werde ich ihm auch ein Paar Socken stricken. Die Farbe ist noch unklar (ich tendiere zu mittelblau-uni), aber das Motiv ist schon gefunden:


Das Motiv ist ein Bildschirmhintergrund und nicht meins. Der Freund ist wie der Großteil meines Freundeskreises sehr an Steinen, Vulkanen und Ähnlichem interresiert. Woher kommt das nur?

Ich wünsche euch eine gute Woche, trotz nasser Kälte und Dauerniesel. Hier wird es jetzt auch kühler, gestern war ich spazieren und habe kurze Hosen in Kombi mit T-Shirt gesehen- ja, ich wohne in Deutschland und es war kein Gewächshaus. Der Klimawandel ist da- wir haben November und die Heizung ist aus!

1 Kommentar:

  1. Oh die Stickbirne - NEID! Ich muss mich echt mal ranhalten! Das erste Muster habe ich schon fertig - damit bin ich übrigens nicht zufrieden :( und nun kann ich mich nur seeeehr schlecht für das zweite motivieren... Bäh! Ich gelobe mir nicht so bald wieder zu sticken *lach*

    AntwortenLöschen