Sonntag, 8. August 2010

Fall auf Fall

Und schon wieder habe ich Fotos, das geht im Monet noch ganz fix hintereinander, weil ich zu viel Zeit habe ;-)
Die Pimpelliese ist fertig und wartet auf eine neue Besitzerin. Eine neue ist schon wieder angeschlagen, in dunkelrot, sieht sehr genial aus- Danke Birgit!
Und jetzt zu den Fotos: Einmal "Schildi auf Reisen" aus der Werkstadt von Lampwork Berlin. Die Perlen sind 4mm groß und aus Holz.
Und dann die zweite Fimo-Bestellung, ein Ahornblatt: Ich dachte es auch nicht, aber ich saß mehr als 1 Stunde fast 2 dran. Ganz schön friemelig, obwohl ich schon Modellierpinsel benutze.
Allen einen achönen Restsonntag. Ich warte auf meinen Liebsten, der in Kürze ankommt.

Freitag, 6. August 2010

Neue Bilder

Nachdem ich getsern hörte, dass das Blaue Wunder unscharf sei, hab ich heute morgen neue Fotos gemacht.
Ich finde diese Perlen soooo genial, die leuchten und sprechen vom Fröhlichsein im Sonnenschein.
Und dann auch gleich ein Bild der neuen Pimplliese in lila:
Die Farben sind diesmal richtig gut getroffen (jedenfalls stimmen sie auf meinem Bildschirm ;-))
Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und genauso schönes Wetter wie hier.

Donnerstag, 5. August 2010

An meinem Geburtstag

Habe ich bis heute in die tiefe Nacht bzw. in diesen Tag hinein fleißig getüftelt und gefädelt. Aus dieser Aktion, die nur durch 7 Stunden Schlaf unterbrochen wurde, kamen diese zwei Schätzchen raus:
Man achte auf die ökologisch korrekte Verschlußlösung ohne Metal und mit wiederverwendetem Knopf ;-)
Bei dem Blauen Schmuckstück ist das Loch schlicht zu klein, um einen meiner Knöpfe durchzukriegen, aber sie ist groß genug für meinen Dickschädel. Die Glasperlen stammen aus dem DaWanda-Shop von LiChri.
und nochmal im Detail:
Meinen gestrigen Nachmittag habe ich mit einem Wunsch meiner Mutter für die Nachbarskinder verbracht. Ich denke, es ist ganz gut geworden: Es wird ein Anhänger für eine gehäkelte Kette mit gelben Rocailles-Perlen.
Soweit von hier, ich mach mich jetzt wieder an meine Pimpelliese in Lila.

Mittwoch, 4. August 2010

immer wiedermal was Neues

Heute endlich wieder was Neues ;-)
Ganze 90 Gramm habe ich für MEINEN neuen Schal (180x35cm) gebraucht und er ist wunderschön geworden, auch wenn die Fotos die Farben nicht ganz treffen. Es handelt sich um eine Färbung aus dem Hause Tausendschön und heißt Koi.

Darunter ist der neue 3-Ecks-Schal für meinen Gatten zu erahnen. Das grell-grüne Knäuel lag hier schon ewig rum und ich wußte gar nicht mehr, was ich damit anstellen sollte. Dann fiel es ins Blickfeld meines Mannes und es wurde ein neuer Schal beschlossen. 95 Gramm >200cm x 35cm
Die Kamera hatte heute morgen sehr mit Farben zu kämpfen, es ist eigentlich sehr leuchtendes Grün- ähnlich wie diese wunderschönen Textmarker in grellgrün/gelb.
Soweit von hier.
Inzwischen ist auch eine neue Pimpelliese in lila auf den Nadeln und sie sieht wunderschön aus, danke Frau Wolltrunken für die Färbung.
Allen eine schöne Woche.

Dienstag, 3. August 2010

Ich bin so gut :-)

Nein, nicht wieder was verkauft, sondern in nur zwei Tagen einen Lace-Schal fertig: er wird wohl um die 180 x 35 cm nach dem Spannen. Bilder habe ich noch nicht, weil er erst heute abend ganz fertig wird und morgen wird gespannt- dann ist das Bett größtenteils frei. Von einem mobilen Wärmegerät mal abgesehen, ist das Bett eigentlich fast immer leer.
Dann werde ich morgen die Wünsche meiner Mutter für die Nachbarskinder aus Fimo machen, das wird eine herrliche Friemelei. Nebenbei denke ich immer wieder an neue Muster für meine Stulpen. Bisher habe ich keine neuen angestrickt, der Tag hat nur 24 Stunden und ich kann auch nicht immer stricken :-)
Soweit von hier.