Samstag, 26. August 2017

Auf Zuwachs

Da wir demnächst umziehen werden und das Baby ein wenig zeit in Anspruch nimmt, werden die Hobbyzeiten weniger. Für diesen Winter ist der Teppichflitzer versorgt. Bei der Prinzessin Quietsch bin ich mir da noch gar nicht sicher, was wir brauchen werden.
Für den Teppichflitzer entstand gerade ein neues Shirt auf Zuwachs in 110/116. Aktuell läuft er in 98/104 rum, was noch sehr locker sitzt ;) Aber mehr als 15 Shirts mit langem Arm wird er in einer Größe wohl kaum brauchen, deshalb habe ich auf Zuwachs genäht.


Ich stricke auch noch nebenher. So ein Riesennuvem aus über 400g Wollmeisenlace braucht seine Zeit und sieht momentan eher nach Sack auf der Stricknadel aus.

Donnerstag, 3. August 2017

Genäht und gestrickt wird trotzdem

Unser Töchterlein ist jetzt 6 Wochen bei uns. Sie gedeiht prächtig und schläft (noch) ganz gut.

Seit dem letzten Post sind ein paar Sachen enstanden. Die Unterhosen zeige ich hier jetzt nicht.
Der Aurinko war ein Herzensprojekt, weil ich die Wollmeisenfarbe Yotta auf Lace so gerne mag:



Unter dem riesigen Tuch versteckt sich ein T-Shirt nach dem Ottobre-Schnitt "Painted stripes", das ich irgendwann innerhalb der letzten 6 Wochen genäht habe.

Heute ist ein Turnbeutel für baldige Kindergartenkind entstanden. Der Feuerwehrstoff stammt von Alles-für-Selbermacher und ist ein Rest gewesen.



Wie viele Beutel braucht so ein Kindergartenkind wohl?

Dienstag, 30. Mai 2017

Samstag, 27. Mai 2017

Hangrutschung am Stoffberg

In nur 2 Tagen sind mir gleich 3 schöne Nachthemden, Hauskleider oder schlicht schöne Lupitas gelungen. Von der Maschine sind sie nicht gehüpft. Es steckt ein wenig Arbeit drin.
Auf die Frottee-Version war ich sehr, sehr neugierig und bei der ist mir die Knopfleiste auch am besten gelungen.
3x Lupita von Milchmonster in 44 mit Knopfleiste




Donnerstag, 25. Mai 2017

Was Kleines zwischendurch

Heute wollte ich eigentlich gar nichts nähen, aber die Jungs sind so ruhig gerade. Es hat genau für eine neue Unterhose für den Nach-Schwangerschaftsbauch gelangt.
Der Stoff ist ein wunderbarer Jersey von Lillestoff. Genäht habe ich nach dem Schnitt Sarah von Wetterhexchen in 44/46. Bequemer und doch schön geht es kaum noch.


Montag, 22. Mai 2017

Sommer in der Stadt II

Der Teppichflitzer hat eine Sommerhose aus dem Leinen vom Sonnenverdeck bekommen. Mal sehen, ob und wie oft er die dann anzieht.
Immerhin hab ich jetzt keinen Rest mehr vom Leinen. 
Frida in 98 aus Leinen


Vom Einkauf letzten Dienstag ist somit nur noch der lila Jeansstoff für mein Jeanskleid noch nicht verarbeitet.

Sonntag, 21. Mai 2017

Sommer in der Stadt

Da wir im Alltag nachmittags zu Fuß mit unserem Radanhänger unterwegs sind und mir der Teppichflitzer dabei mitunter einschläft, brauchen wir ein Sonnenverdeck. gar nicht so einfach für ein uraltes Modell des Chariots Corsaire 2 überhaupt was zu finden. Also bin ich letzten Dienstag zu Evli´s Needle hier in Würzburg getigert und hab mir einen schönen, blauen Leinenstoff ausgesucht, der zur Anhängerfarbe passt.
Bei der Konstruktion hab ich mich an meinen Leitsatz: "Keep it simple." "Mach es dir einfach." gehalten. Oben und unten ist einfach nur gesäumt. Linkd und rechts habe ich einen Tunnel für eine Kordel eingenäht. Befestigt ist das sehr einfach: oben über den Bügel gezogen und unten mit Schleifchen geschlossen. Für die Einstellung der Höhe habe ich einfach Kordelstopper aufgezogen.