Dienstag, 6. Februar 2018

Im Auge des Wirbels

Die nächste Mütze ist fertig:


Gestrickt aus einer Merino von der Zauberwiese für einen Kopf mit 52cm.
Ich hoffe, sie gefällt.
Jetzt ribbel ich die Glitzersocke, weil meine Wolle nicht reichen wird, und stricke neu- Diesmal für mich, damit die Wolle reicht.

Samstag, 20. Januar 2018

Für die Hunderunden

musste ich mir aus dem Dornröschen-Wickel-Wichteln eine neue Bommelmütze stricken. Die Wolle ist wieder mal toll gefärbt. Die Merino ist angenehm auf dem Kopf. Der Bommel, der mit einem Druckknopf angebracht ist, ist aus einem Rest Sockenwolle gearbeitet. Das Muster ist meins.


Aus der verbleibenden Merino bekommt das Baby jetzt noch eine Eulenmütze.

Montag, 15. Januar 2018

Herzlich willkommen in der neuen Familie


Dies ist Ruby Rotschweif. Sie kam gestern zu ihrem Probetag aus dem Tierheim zu uns.
Nach einer unruhigen Nacht mit viel Getrippel der hier lebenden Katzen darf Ruby Rotschweif hier bleiben.
Wir bringen ihr dann noch bei, wie das mit der Leine, dem Hören und der Wohnung funktioniert.

Donnerstag, 4. Januar 2018

Der Teppichflitzer wächst

Endlich wächst auch der Teppichflitzer wieder merklich und benötigt natürlich neue Bekleidung. Diese Saison möchte ich ihm wieder etwas mehr Shirts nähen, da der Jonte-Raglanschnitt einfach perfekt für den schmalen Jungen ist und ich so viele schöne Stoffe auf Lager habe.
Im ersten Schwung wurden drei Langarmjontes in 110/116 fertig:


Die beiden linken Stoffe mit Sternen und Autos kamen von einer sehr lieben Freundin, die keine Verwendung dafür hatte. Dem Teppichflitzer gefallen sie. Der Work Company-Stoff von Little Darling lief mir im hiesigen Stoffladen als Rest über den Weg. Morgens gekauft, nachmittags vernäht- So schnell war ich noch nie :D

Heute wurde noch was Kleines für den großen Herren des Hauses fertig.



Freitag, 15. Dezember 2017

Warme Winterverpackung fürs Baby

Da unser Baby in den zaubertrank gefallen ist und ihm jetzt schon die ersten Teile in 74 zu knapp werden, habe ich ihm jetzt einen tollen neuen in 74/80 Wollanzug genäht. Das Muster stammt aus dem Buch "Zuckersüß von Kopf bis Fuß" von Cecilia Hanselmann.
Der Wollstoff stammt aus meinem Vorrat. Ich glaub, das war mal ein Rest von Staghorn.


Donnerstag, 7. Dezember 2017

Prototyp

Da ich im Grunde meines Wesen ein wenig sturköpfig bin, möchte ich dem Gatten gerne selber einen Kulturbeutel mit einer kleinen Botschaft schenken. Der Stoff ist schon besorgt und er wird mit einem Textilmedium von Buttinette noch zu einem Wachstuch umgewandelt. Mal sehen, wie das klappt.

Heute habe ich zunächst den Prototypen dazu genäht.
Außen ein toller Babycord mit Tapsenmuster aus unbekannter Quelle und innen ein roter Sternenstoff vom Stoffmarkt in Würzburg:

 Der Schnitt ist aus dem Nähbuch von Cecilia Hanselmann Zakka Style Gifts.

Montag, 4. Dezember 2017

So viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit

Hier läuft die Geschenkeproduktion an und es ist nicht einfach mit den knappen Stunden der mütterlichen Freizeit hinzukommen.
Gestern wurde endlich die Freya mit großem Kuschelkragen und ohne SchnickSchnack für die Lieblingsschwägerin aus Hamburg fertig.
Größe 38 aus grauem Kuschelsweat und Sommersweat mit Ankern:



Die Bündchen sind aus der Restekiste befreit worden.
Ich hoffe, das Geschenk gefällt und wird getragen.